Semesterrückblick der Juso-HSG

Letzten Montag traf sich die Juso-Hochschulgruppe der Uni Bamberg zum letzten Mal in diesem Semester. Leider war das die letzte Sitzung der stellvertretenden Sprecherin Lisa, die sich von der aktiven Arbeit in der Hochschulgruppe zurückzieht. Wir danken Lisa für die Zeit, die sie mit uns verbracht hat und die Arbeit, die sie in die Hochschulgruppe gesteckt hat und wünschen ihr alles Gute.
Das Semester ging also etwas traurig zu Ende, dabei können wir auf ein sehr aktives halbes Jahr zurückblicken.
Wie jedes Semester waren wir zu Beginn bei den Erstsemester-Einführungstagen und haben so einige neue Mitglieder zu unserem Schnupperabend begrüßen können.  SAMSUNG

Gemeinsam haben wir einen neuen Roten Reiter veröffentlichen können, dessen Artikel ihr genauso wie die alten hier nachlesen könnt.
Im Studentischen Konvent brachte unsere Fraktion einige Anträge ein. So wurde die Stellungnahme zur Verfassten Studierendenschaft und die Solidaritätserklärung mit dem SDS Würzburg auf unser Hinwirken hin verabschiedet. Auch die letzte Stellungnahme zur Sperrstundendiskussion hat ein Mitglied unserer Fraktion geschrieben.
Das Protestcamp für die Wiedereinführung der Verfassten Studierendenschaft in Bayern wurde nicht nur von einigen Mitgliedern unserer HSG maßgeblich organisiert, wir als Hochschulgruppe haben das Camp natürlich auch tatkräftig unterstützt.
Wir hatten eine Picknick-Aktion an der Uni, um auf den Stress und den Prüfungsdruck aufmerksam zu machen, den das Bachelor-Master-System mit sich gebracht hat. SAMSUNG
Zum Auftakt unseres Wahlkampfes kam dann der Juso-Hochschulgruppen-Bus mit Mitgliedern des Bundesvorstandes nach Bamberg. Der damit eingeläutete Wahlkampf und die Hochschulwahlen verliefen sehr gut. Mit fünf Sitzen werden wir im nächsten Jahr im Studentischen Konvent vertreten sein und mit Yasin Cetin den stellvertretenden Vorsitzenden stellen.

Insgesamt können wir auf ein sehr erfolgreiches und ergiebiges Semester zurückblicken, auf viele spannende, lustige und zeitweise feuchtfröhliche Sitzungen und eine erfolgreiche Hochschulwahl.
Wir Hochschulgrüppler*innen machen jetzt erstmal Urlaub und melden uns dann spätestens zum Wintersemesterstart wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.