Kein Mensch ist illegal – Neonazis entschieden entgegentreten!

Am 25.10. planen Rassist*innen der facebook-Seite “Bamberg WEHRT SICH – Asylmissbrauch nein Danke!” eine Demonstration durch Bamberg. Sie geben sich einen bürgerlichen Anschein, allerdings scheint die Verbindung zu rechten Parteien und Gruppen offensichtlich. Marcel Maderer, der nach neueren Informationen diese Demonstration angemeldet hat, meldete schon in der Vergangenheit mehrere NPD-Versammlungen in der Region an. Auch Karl Richter, der bayerische NPD Landesvorsitzende, hat bereits zu der fb-Veranstaltung der Rassist*innen zugesagt. Das ist keine von “besorgten Bürger*innen” initiierte Demonstration, sondern von Leuten, die gegen Asylbewerber*innen hetzen und aufwiegeln wollen (das Ganze offensichtlich unter Führung der NPD).

Daher hat sich in Bamberg ein breites Bündnis gegen diese Hetze aufgestellt, das am 25.10. den Asylgegner*innen zeigen will, dass in Bamberg keine Nazis geduldet werden und dass Asylbewerber*innen willkommen sind.

Das Bündnis gegen Rechtsextremismus ruft zusammen mit vielen lokalen antifaschistischen Gruppen, Parteien und Gewerkschaften dazu auf, den Nazis am Samstag entschlossen entgegen zu treten und Non-Citicens willkommen zu heißen.

Um 12 Uhr ist der Treffpunkt für eine Gegendemonstration am Bahnhof (wo sich zur gleichen Zeit auch die Nazis treffen). Den ganzen Tag über wird es verschiedene Kundgebungen, Infostände, Aktionen etc in der Stadt geben.

Kommt auf die Straße und zeigt den Nazis, dass Bamberg keinen Platz für sie hat!

Weitere Informationen folgen in den kommenden Tagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.