Uncategorized

Flashmob gegen TTIP

Veröffentlicht

In der Sitzung am Montag haben sich die Anwesenden mehrheitlich für die Mitteilnahme an der TTIP Kundgebung, welche diesen Samstag, den 11. Oktober, hier in Bamberg stattfindet, ausgesprochen

 

Der Text des Aufrufes:

Liebe aktive Bamberger,

wir möchten euch aufmerksam machen auf den

Aktionstag gegen TTIP, CETA & CO.

Für den 11. Oktober ruft das internationale Bündnis gegen TTIP zu einem europaweiten, dezentralen, breiten Aktionstag auf. Wir fordern eine grundlegende Wende in der Handelspolitik! Statt Profitinteressen von Konzernen müssen Menschenrechte, Demokratie und Umwelt an die erste Stelle gesetzt werden. Dafür gehen auch wir in Bamberg auf die Straße und machen mit vielfältigen kreativen Aktionen und einer Kundgebung an der Unteren Brücke unseren Protest deutlich.

Der gleichzeitig stattfindende Herbstmarkt wird wieder einmal viele Menschen in die Stadt treiben. Viele wissen nichts von den Gefahren, die von dem geplanten Freihandelsabkommen zwischen den USA und der EU (TTIP) und dem schon fertig verhandeltem Abkommen zwischen Kanada und der EU (CETA) ausgehen. Wir wollen darüber und auch über das geplante Dienstleistungsabkommen (TISA) informieren und aufmerksam machen.

Zeitlicher Ablauf und Info über geplante Aktionen:

Ab 11 Uhr Kundgebung mit Infotisch an der Unteren Brücke an der Skulptur Centurione. hier findet u.a. ein "sell out"€œ statt, bei dem gesellschaftliche Errungenschaften, wie Verbraucherschutz, Arbeitnehmerrechte, etc. versteigert werden. Ausserdem liegen hier Unterschriftenlisten aus. Es gibt es eine Fotowand, an der sich Passanten solidarisieren und als Handelshemmnis ablichten lassen können.

Es werden Getränke und regionale Häppchen gegen Spende angeboten.

12 Uhr und 14 Uhr Flashmob an der Unteren Brücke. Es soll ein "€žDie In"€œ durchgeführt werden. Angekündigt und organisiert von einer anonymen Gruppe. Wie das aussieht könnt ihr hier sehen: https://www.youtube.com/watch?v=OaxICPBNY9U

Weiter kreative Aktionen sind in Planung und können eingebracht werden.

Organisiert und inhaltlich getragen wird der Protesttag in Bamberg von Attac, Change e.V., Die Linke, und Transition Bamberg.

Üœber weitere Unterstützung von Einzelpersonen und Gruppen freut sich das Orga-Team.

Bitte meldet euch hierfür einfach per mail (stephan@tigersprung.de) oder Telefon oder kommt zum Infostand am 11. Oktober.

Stephan Kettner

Attac-Bamberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.