Allgemein

Can we still see the darkness? – Unser Bericht zur Podiumsdiskussion

Veröffentlicht am

Die Einführung der Sperrstunde ist nun bereits 5 Jahre alt und so langsam verschwinden auch diejenigen unter den Studierenden, die noch ein Bamberg ohne Sperrstunde kennen. Als zu Anfang der Aufschrei der Gegner*innen der Sperrstunde noch groß war, scheint sich der Widerstand langsam bei vielen verflüchtigt zu haben. 2000 Menschen waren 2013 in Bamberg auf […]

Bamberg

Kurzer Bericht zur Jahreshauptversammlung vom 30.11.2015

Veröffentlicht am

An der Jahreshauptversammlung vom 30.11 war es wieder soweit: Wir haben einen neuen Vorstand gewählt und ein kleines Paket an Anträgen verabschiedet. Mindestens 1 Jahr lang bilden nun Raymond Beuschel als Vorsitzender, Gisela Grabe, Robin Schultz und Lea Bienhaus als Stellvertretende den neuen Vorstand der Jusos-Bamberg Stadt. Im Rahmen der Wahl wurden ebenfalls zahlreiche Anträge […]

Bamberg

Besuch der Suchtberatung in Bamberg

Veröffentlicht am

Am Dienstag, den 14. April 2015, organisierten die Jusos-Bamberg-Stadt eine Besichtigung, verbunden mit einer Gesprächsrunde, in der Caritas Suchtberatungsstelle im Bamberger Stadtteil Geyerswörth. Von den 15 Jusos fanden sich auch vier Vertreter*innen aus dem Ortsverein Hirschaid zu einer Gesprächsrunde mit dem Leiter der Beratungsstelle, Herrn Lorenz und dem in der JVA Ebrach tätigem Sozialpädagogen Herrn […]

Asyl

Aktionstag: Bamberg muss sich schon wieder gegen Nazis wehren!

Veröffentlicht am

Sie versuchen es wieder bürgerlich – wieder wird es peinlich! Am Samstag, den 24. Januar gibt es wieder eine Naziskundgebung in Bamberg. Ein breites Bamberger Bündnis organisiert ab 10 Uhr auf dem Maxplatz eine Gegenveranstaltung. Zeigen wir den Faschist*innen, dass sie hier nicht willkommen sind! Erneut versuchen die Nazis von der facebook-Seite „Bamberg WEHRT SICH […]

Bamberg

Angegriffen wurde das Balthasar – gemeint sind wir alle!

Veröffentlicht am

Vom 6. auf den 7. November wurde das Balthasar Opfer eines Neonazi-Anschlags. Der AStA Bamberg e.V. – Träger der Einrichtung – hat eine Stellungnahme veröffentlicht: Angegriffen wurde das Balthasar – gemeint sind wir alle! Zum wiederholten Mal ist der Aufenthalts- und Mehrzweckraum Balthasar Opfer eines offensichtlich rechtsradikal motivierten Anschlags geworden. In der Nacht vom 6. […]

Asyl

Kein Mensch ist illegal – Neonazis entschieden entgegentreten!

Veröffentlicht am

Am 25.10. planen Rassist*innen der facebook-Seite „Bamberg WEHRT SICH – Asylmissbrauch nein Danke!“ eine Demonstration durch Bamberg. Sie geben sich einen bürgerlichen Anschein, allerdings scheint die Verbindung zu rechten Parteien und Gruppen offensichtlich. Marcel Maderer, der nach neueren Informationen diese Demonstration angemeldet hat, meldete schon in der Vergangenheit mehrere NPD-Versammlungen in der Region an. Auch […]

Bamberg

„And now we see a darkness“ – Stellungnahme der Jusos Bamberg-Stadt zu Schließung des Morph Clubs

Veröffentlicht am

Seit vielen Jahren kämpfen wir Bamberger Jusos und mit uns viele engagierte Gruppierungen und Personen gegen den Umgang der Bamberger Stadtpolitik mit junger Kultur. Die Verlängerung der Sperrzeit, das Daranfesthalten trotz steigender Polizeieinsatzzahlen, die Reduzierung der Ausnahmegenehmigungen, übersteigerte Sicherheitsauflagen, zu wenig Raum, der zur Verfügung gestellt wird – die Stadt hat in der Vergangenheit die […]

Bamberg

Die Stadt gehört allen!

Veröffentlicht am

Am 16.3.2014 ist Kommunalwahl in Bayern. Auch die Bürger*innen der Stadt Bamberg wählen an diesem Tag einen neuen Stadtrat. Um die 44 Plätze bewerben sich auch drei Jungsozialist*innen. Sophia, Andreas und Yasin sind unsere Kandidat*innen für die Wahl zum Stadtrat am 16. März. Damit stehen auf der Liste der Bamberger Sozialdemokrat*innen diesmal auch aktive Bamberger […]

Bamberg

Überlasst Bamberg nicht den Anderen!

Veröffentlicht am

        Schon in der Vergangenheit war die Politik der Stadt Bamberg oft Inhalt von kritischen Initiativen, Demonstrationen oder Aktionen. Sei es die Wohnungsnot, die Sperrzeit oder das Problem, dass für „Junge Kultur“ in Bamberg immer weniger Platz vorhanden ist – es gibt einige Punkte, an denen die Politik der Stadt an den Interessen insbesondere junger […]

Kommentar

Der „Arbeitskreis Sperrzeit“ – Miserable Umsetzung des richtigen Konzepts

Veröffentlicht am

von Sophia Lösche Natürlich ist das Thema Lärm in der Innenstadt weitaus komplexer, doch der Punkt, an dem wir Studierende am ehesten beteiligt wurden und den wir selbst am meisten persönlich wahrnehmen, ist die seit dem 31.3.2011 in Kraft getretene Bamberger Sperrzeitverordnung. Unter der Woche schließt seitdem jede Lokalität spätestens um zwei, am Wochenende um […]